• Oktoberfest 2017 am 16.09.2017



    Aktuelle Termine im WGD Kalender
    16.09.2017 Oktoberfest in Dannforf
    09.12.2017 Weihnachtsmarktfahrt nach Gut Wöltingerode

  • Erstes Bild vom Baubeginn bei der Bedarfsampel an der Grafhorster Strasse

    Baubeginn bei der Bedarfsampel


    Das lange Warten hat ein Ende. Am 02.05.2017 war es endlich soweit und die Bauarbeiten der Ampelanlage haben begonnen. Die Querung an der Feldstrasse wird nun auch zeitnah in Angriff genommen.
  • erster Arbeitseinsatz an der Waldquelle

    Arbeitseinsatz Waldquelle und Dreihorst


    Trotz Sturm und Regen haben wir es uns nicht nehmen lassen, die „Waldquelle“ und die „Dreihorst“ am 18.03.2017 zu reinigen und von den Spuren aus den Herbst- und Wintertagen zu befreien.
    Es hatte sich sehr viel Laub angesammelt, welches Klaus Dieter Donath bereits im Vorfeld zusammengetragen hatte. Reiner Müller und Michael Andres konnten daraufhin die Quelle reinigen, durch deren Verschmutzung zudem die Straßenunterführung verstopft war und ebenso wieder freigelegt werden musste.

    Leider war es auch wieder notwendig, zahlreiche Glasscherben und Müll zu entfernen. Aber alle Mühen haben sich redlich gelohnt und alles steht wieder fit für den Sommer bereit. Diese Plätze werden der Erfahrung nach gut besucht und von vielen Danndorfern sowie seinen Gästen für eine Pause oder zum Entspannen genutzt.
    Besonders freut es uns, dass dieses Jahr wieder einige Taufen mit Danndorfer Quellwasser an der „Waldquelle“ geplant sind. Vielen Dank noch mal an alle Helfer und Unterstützer!
  • 20 Jahre WGD

    20 Jahre WGD

    Am 28.04.2016 war es soweit.
    Die Wählergemeinschaft Danndorf blickte gemeinsam auf ihr 20-jähriges Bestehen zurück!

    Gut besucht war die Veranstaltung im Bierbrunnen Danndorf, dessen Inhaber Salahadin Daoud die Feier mit gewohnt hoher Qualität kulinarisch begleitete. Der Gründervater Diethelm Müller und der 1. Vorsitzende Michael Andres blickten in Ihrer Rede auf 20 erfolgreiche Jahre zurück. Ist die Wählergemeinschaft aus einem Protest gegen bestehenden Strukturen heraus entstanden, übernahm sie schnell politische Verantwortung. Im Rat der Gemeinde Danndorf ist die Wählergemeinschaft seit 1996 vertreten, seit 2006 stellt sie den Bürgermeister.

    Die Ratsmitglieder der Gemeinschaft eint vor allem ein Ziel: Den Ort Danndorf in einem politisch turbulenten Umfeld sowohl infrastrukturell, als auch wirtschaftlich und sozial weiter zu entwickeln. Alle Mitglieder sind aus eigenem Antrieb mit verschiedenen Motiven engagiert. Dabei kommt es zu konstruktiven Auseinandersetzungen, von der eine demokratische Gesellschaft lebt.
    Das Engagement der zehn Gründer wurde in Besonderen anerkannt, auch die drei mittlerweile verstorbenen Gründer werden unvergessen bleiben.Sechs Gründungsmitglieder sind noch aktiv dabei, darunter Diethelm Müller seit 2006sogar als amtierender Bürgermeister.
    Für die Kommunalwahl 2016 stellt die Wählergemeinschaft 12 Kandidaten auf. Es bildet sich eine „zweite“ Generation der Wählergemeinschaft, die nicht minder engagiert ist. Die Vorsitzenden Michael Andres und Thorsten Tölg haben mit dem Team der WGD in den vergangenen Jahren viel auf den Weg gebracht. Herausragende Erfolge sind die Erschließung der Danndorfer Baugebiete,die Aufarbeitung der Danndorfer Quelle, der zweifache Ausbau der Kindertagesstätte Rappelkiste.

    In zahlreichen Arbeitskreisen fanden sich engagierte Mitglieder und immer stand der Grundsatz „für den Bürger“ dabei im Fokus. Insbesondere vor dem Hintergrund des durch die Baugebiete möglich gewordenen Zuzuges präsentiert sich der Ort gut für die Zukunft gerüstet.
    Dieser Weg soll weiter beschritten werden. Zu Ihrem 20-jährigen Bestehen stiftet die Wählergemeinschaft dem Ort eine Sitzgruppe, die mit einem Insektenhotel verbunden sein soll.
    Eine Attraktion für alle Altersgruppen, die bisher im Umland nicht besteht. Das Insektenhotel soll in Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte Rappelkiste entstehen. Am 29.05.2016 ab 10:00 Uhr soll im Rahmen der diesjährigen „Spargeltour“ die Einweihung stattfinden. Alle interessierten sind herzlich eingeladen. Am 03.09.2016 wird die WGD Ihr Jubiläum im Rahmen eines Spätsommerfestes mit den Bürgerinnen und Bürgern auf dem Hof des Kulturzentrums feiern.
    Die Wählergemeinschaft bedankt sich auf diesem Weg bei allen Fürsprechern für die Unterstützung und möchte auch die künftig anstehen Themen in der nächsten Legislaturperiode mit viel Motivation bearbeiten!

  • Bilder Oktoberfest und wildpreisschießen
  • O' zapft is in Danndorf

    Premiere beim diesjährigen "Oktoberfest mit Wildpreisschießen" war der Fassanstich durch unseren Gemeindebürgermeister Diethelm Müller, welcher das Fass als Freibier spendete.
    Im Anschluss an den gut besuchten Erntedankgottesdienst startete das diesjährige Oktoberfest. Erstmals vereinte sich das Organisationsteam von CDU und die WGD um die traditionellen Veranstaltungen "Oktoberfest" und "Wildpreisschießen" zu einem Familienfest werden zu lassen.
    Geboten wurde neben den typisch bayrischen Schmankerln ein buntes Rahmenprogramm. Der Chor trug zum musikalischen Teil der Veranstaltung genauso bei, wie der Musiker Martin Jasper Die Jazz Dance Gruppe des TSV heizte den alten Schützensaal dann so richtig auf.
    Begleitet von einem begeistertem Publikum stellten sich die Gäste den angebotenen Wettkämpfen. In den vier Disziplinen "Nageln", "Baumstammsägen", "Maßkrug schieben" und "Hufeisenwerfen" schlugen sich die Kandidaten meisterhaft. Der Gesamtsieger Janco Pessel wurde mit einer extragroßen Flasche Festbier belohnt.

    Das Wildpreisschießen wurde im Laufe der Veranstaltung von zahlreichen Gästen besucht. Der erste Preis, ein ganzes Reh ging an Wolfgang Hobohm .
    Zum Ende der, bei schönstem Herbstwetter stattgefundenen, Veranstaltung waren sich alle einig; diese Veranstaltung muss wiederholt werden.

  • Ein Tag mit den Jägern in der Natur

    Das war das Motto der diesjährigen Ferienmaßnahme gemeinsam mit der Jägerschaft und der Wähler Gemeinschaft Danndorf.
    Ein gelungener Abend war das Echo der Kinder, zum Abschluss des Abends!

    Zuvor aber lernten die Kinder viel Wissenswertes aus Wald, Feld und über Jagdhunde. In dem Test zur Waldspünase, bewiesen die Kinder eindrucksvoll, das sie verstanden haben, was sie zuvor gelernt haben. Der Höhepunkt war der Abendansitz mit den Jägern und den 18 Kindern auf verschiedenen Hochsitzen.

    Nach dem "Abbaumen" wie es in der Jägersprache heißt, tauschten die Kinder begeistert ihre Beobachtungen aus. Einige berichteten, das sie bis zu sieben Rehe gesehen hatten. Auch Hasen, Eichelhäher, Eichhörnchen, Krähen, Ringeltauben und " tausend Mücken ??" waren dabei.
    Bei einem Lagerfeuer und Stockbrot ging der aufregende Abend zu Ende.
  • Die Wählergemeinschaft Danndorf hat einen neuen Vorstand

    Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung standen die Vorstandswahlen im Vordergrund. Die Entscheidung, die Aufgaben des Vorstandes zukünftig breiter aufzustellen, fand auch bei den Mitgliedern Zuspruch.
    Das neue Team wird sich jetzt auf die kommenden Veranstaltungen vorbereiten.
    Mit einer großen und aktiven Gruppe können wir stolz nach vorne schauen und die kommenden Aufgaben mit vielen helfenden Händen bewältigen, so der 1. Vorsitzende Michael Andres, der in seinem Amt wieder bestätigt wurde. Das 50. Mitglied, Desiree Grauer, konnte während der Versammlung vom Vorsitzenden begrüßt werden.
    Zum 2. Vorsitzenden wurde Thorsten Tölg gewählt. Neuer Schriftführer ist Jens Grauer mit seiner Stellvertreterin Anika Höhne. Zukünftiger Pressesprecher ist Reiner Müller mit Katrin Schäfer als Stellvertreterin, Kassenwart ist weiterhin Alexandra Havekost mit Clemens Uehlecke als Stellvertreter und mit als wichtigstes Bindeglied im Vorstand bleibt Diana Tölg als Beauftragte Mitgliederpflege. Besonders freut es uns das alle Ämter einstimmg gewählt wurden.
    Es bleibt noch zu erwähnen das der Arbeitskreis "LED Straßenbeleuchtung für Danndorf" das Konzept bis auf wenige Details abgeschlossen hat und bald vorstellen wird!
  • weihnachtsmarkt bueckeburg 2013
  • Weihnachtsmarkt Bückeburg
    Die diesjährige WGD Weihnachtsfahrt am 07. Dezember 2013 führte zum Weihnachtszauber nach Schloss Bückeburg, dem Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Bei einer verschneiten Winterlandschaft in Danndorf, fuhr der Bus pünktlich um 12:30 Uhr von der Kreuzkirche in Danndorf ab.
    Die 47 Teilnehmer waren gut gelaunt und freuten sich über die wunderbare Atmosphäre im Bus und natürlich aufeinen schönen Weihnachtsmarkt. Bei dem geplanten Zwischenstopp, konnten schon einmal bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen die Pläne für den anstehenden Aufenthalt ausgetauscht werden. Ein herzliches Dankeschön geht an die Kuchenspender.
    Die Teilnehmer konnten ab 15:00 Uhr die Weihnachtswelt entdecken. Die Besucher waren von den vielen Verkaufsständen, mit einem vielfältigen Angebot, immer wieder durchzogen von kleinen Verkaufsständen, an denen sie die vielen kulinarischen Köstlichkeiten genießen konnten, restlos begeistert. Gut gesättigt und entspannt ging es um 19:30 Uhr wieder Heimwärts. Zur Unterhaltung machten wir mit den Teilnehmern ein Quiz mit Scherzfragen und Fragen über Danndorf. Die Gewinner, Claudia u. Jürgen Hoffmeister und Jessica Hinze können nächstes Jahr kostenlos an der Weihnachtsfahrt teilnehmen. Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag. Wir würden uns freuen wenn wir im nächsten Jahr wieder viele Gäste begrüßen dürfen. Leider mussten wir einigen absagen, da die Nachfrage sehr groß war. Wir bitten dafür um Verständnis. Leider gab es auf der Rückfahrt einen 2 Stündigen Stau, den die Reisenden problemlos mit ihrer guten Laune und Humor aufnahmen. Der schöne Ausflug endete um 23:30 Uhr wieder in Danndorf.Vielen Dank von allen auch an die Organisatoren Thorsten und Diana Tölg
Letzte Änderung: 25.07.2017